Samstag, 23. Oktober 2010

Auszüge aus dem Buch "Expedition LUNA"

Statt viel Hintergrundtext, wieder ein paar Bilder. Nun auch hier die offiziellen Auszüge aus dem Buch, die teilweise u.a. bei Clockworker zu finden waren.









Mittwoch, 13. Oktober 2010

Tecnikkas - "Low-Tecs"

Die sogenannten "Low-Tecs" sind der letzte und geringere Teil der Luftfahrerriege, unter ihnen finden sich meist ärmliche Tecnikkas. Im Zuge der fehlenden Mittel bilden viele von ihnen Gemeinschaften namens "Claims", in denen jeder Ansprüche auf die vorhandenen Materialien besitzt. Zusammengefaßt sind es Verbände aus Luftschiffen und Crewmitgliedern, die aufgrund mangelnder Ressourcen mit geringstem Budget versuchen das Maximum zu erreichen. - Improvisation und Erfindungsgeist sind hierbei die Schlüsselworte.
So ist es nicht selten daß sich z.B. mehrere Crews im Wechsel ein Schiff teilen oder einen Standort. Letztere können sich theoretisch überall auf den Fragmentwelten befinden, vornehmlich dort wo die Infrastruktur der Kontinentalregierungen noch keinen Fuß gefaßt haben. Und wo ein Tecnikka erst recht Ruhe vor den Gesetzen hat und frei walten darf. Gerade in den Randregionen sind Standorte bzw. Häfen von Low-Tecs ein beliebtes Ziel für schnelle Umschlägeplätze für Schmuggelware oder Schrott von Luftschiffen.
Der Mangel an Material zwingt diese Luftfahrer mit dem zurechtzukommen, was sie finden, tauschen oder erbeuten können. Ihre Luftschiffe sind meist dürftig gewartet und besitzen eine mangelnde oder zweifelhafte Ausrüstung, weil alles abhängig von Ressourcen ist. So ist es nicht überraschend, daß sich unter den Low-Tecs die meisten "Grinder" finden. Jene sind weitreichend bekannt dafür, daß sie in der Lage sind mit allen erdenklichen (und unmöglichen) Mitteln die Leistung von Schiffen zu steigern, teils aber zu Lasten des Objekts selber. Ein Risiko, das oftmals gerne toleriert wird, solange das Luftschiff weiterhin fliegt. Neben diesen Tüftlern finden sich aber zudem Luftpiraten unter den Low-Tecs gehäufter als in den anderen Gruppierungen, was in den vergangenen Jahren allgemein zu einem schlechten Ruf führte. Vor allem unter den High-Tecs sind die Low-Tecs verrufen und nicht selten verachtet. - Doch es sind weniger die Luftpiraten (, die in der Regel an Geld oder wertvollen Ladungen interessiert sind), eher die Grinder die sie im Auge behalten. Denn diese sehen in den Schiffen der großen Unternehmen geradezu vorzügliche Ersatzteilelager oder Fundgruben.

Montag, 11. Oktober 2010

Montag, 4. Oktober 2010

Postkarten für die Frankfurter Buchmesse

Dies werden die Motive sein, dies es auf der bevorstehenden Buchmesse geben wird:




Desktophintergründe

Diesmal Bildmaterial statt Texte zu Hintergründen. - Anbei einige Hintergründe für den Desktop im Format 1600x1200.